Freitag, 27. Juli 2012


Der frühe Vogel pfeift den Blues


Eigentlich kriegt mich ja nichts und niemand sonntags vor 10.00 Uhr aus den Federn. Ich bekenne mich in allen Punkten der vorsätzlichen sonntäglichen Langschläferei schuldig. Aber am 22. Juli 2012 hab ich mir ausnahmsweise mal den Wecker gestellt. 

Boo Boo Davis und seine Band spielten "Sonntags am Schloss" zur Matinée!


Als um 11.00 Uhr die ersten schleppenden Töne aus den Lautsprechern drangen, wippten die Beine des Publikums mit noch latent vorhandener Bettschwere genauso schleppend mit. Doch um 13.13 Uhr, als Mr. Davis, Jan Mittendorp und John Gerritse (nach leider nur einer Zugabe) von der Bühne gingen, war auch der letzte Zuschauer tatsächlich wach. Sogar ich.

Wie es aussieht, bin ich seit diesem Sonntag rehabilitiert. Wenigstens für ein paar Wochen. Denn es werden an den nächsten Sonntagen noch einige andere interessante Bands früh aufstehen (Jessy Martens & Band, Connie Lush & Blues Schouter, Marvelous Kingpins, Hernik Freischlader Band). Und ich auch. 

Tipp: Decke, Picknickkorb, Kind (falls vorhanden) einpacken und die nachfolgenden Kindertheater oder Zaubershows (15.00 Uhr) auch noch anschauen. Für die, die dann immer noch nicht nach Hause wollen, beginnen weitere Konzerte am Abend dann um 18.00 Uhr. 






Kommentare:

  1. da möchte man auf der stelle dabei sein.

    AntwortenLöschen
  2. schöne licht.blick.dinge machst du da.
    gruß von jen

    AntwortenLöschen