Dienstag, 24. Juli 2012

"Die Sinne betrügen nicht.


Nicht, weil sie immer richtig urteilen, sondern weil sie gar nicht urteilen; weshalb der Irrtum immer nur dem Verstande zur Last fällt." sagte Immanuel Kant irgendwann um 1800. 

Und wer daran zweifelt, kann sich dessen 2012 vom Sinnesrausch über den Dächern von Linz überzeugen lassen.

Kuriose optische Eindrücke gibt es zu sehen, verschiedenste Instrumente kann man bespielen, Salze schmecken, Gerüche erraten,  eigene Kunstwerke erschaffen und alles mögliche gibt es zu ertasten auf mehreren Stockwerken, drinnen und draußen.

Tipp: Zeit mitbringen. Verstand zu Hause lassen. Knipse einpacken.

 Ausschnitt des Innenlebens einer riesigen Lichtinstallation

Wasserspielplatz 

Okay... und ein bisschen Unsinn gibt es an einigen Stellen auch.


Kommentare:

  1. Der Unsinn ist ybbahouwpt eyner der wichtixtn Sinne und am allaeehestn ybba yeedn Betruuxphad8 äahaabm.

    (Im yhbrigng wiakng biedere Zeytgenoßßn ouws dem englishn Shpraachrouwm imma ettwas päaplexx, wenn man im Geshprääch Kant zitiert...)

    AntwortenLöschen
  2. ich fircht die Gartenzwerge nicht !
    http://www.fotocommunity.de/pc/pc/extra/egallery/pcat/718114/display/5147974

    AntwortenLöschen